Kunde: Indufer AG
Transportmedium: Erdgas
Datum: Juli 2014
Ort: Mendrisio, Ticino, Schweiz
Gesamtlänge der Beschichtung: 320 m
Rohrgröße: DN 300
Pipes coated: 14
Beschichtete Schweißnähte: 14

Autobahnkreuzungen sind herausfordernde Projekte. Zu einen muss man eine professionelle und zuverlässige Lösung anbieten, zum anderen darf man aber den Verkehr nicht behindern – die Zeit ist in solchen Fällen nicht auf unserer Seite. Während des Projektprozesses beschichtete TDC eine 320 Meter lange Erdgasleistung – DN 300, einschließlich Schweißnahtnachumhüllung. Selbstverständlich wurden diese mit einem maßgeschneiderten pau wrap® beschichtet, um eine langfristige Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Wegen der erschwerten geologischen Bedingungen (Geröll und mit Kies vermischtes Hartgestein) wurde TDC vom Ingenieurbüro Indufer AG angesprochen. Wir wurden beauftragt, die mechanische Schutzbeschichtung pau wrap® aufzutragen. Es ist bekannt, dass pau wrap® Rohrleitungen zuverlässig vor mechanischer Beanspruchung schützt, um extrem hohen Umweltanforderungen gerecht zu werden. Dadurch verlängert sich auch die Lebensdauer der Rohrleitung.

Frühere Versuche die Rohre zu installieren sind vormals fehlgeschlagen, da Schäden an der Korrosionsschutzschicht am Stahlrohr entstanden sind. Dies führte zum den vollständigen Entfernen und Ersetzen der Rohre. Aufgrund der dicht besiedelten Region und der Autobahn (einer der wichtigsten Nord-Süd-Verkehrswege der Schweiz), waren Sicherheit und vorsichtiges Vorgehen bei diesem Projekt von großer Bedeutung. TDC hat das Projekt Anfang Juli 2014 abgeschlossen und alle Sicherheits- und technischen Tests vor Ort bestanden. Es gab keine Schäden durch die Hartgesteinsumgebung, und die Rohre sind im Installationsprozess unbeschädigt gelieben.

Letzte Aktualisierung: April 2019